Zurück

Kundenzufriedenheitsbefragung der ISV - Was Sie wissen sollten !

Wie funktioniert die Teilnahme ?

Um die Befragung Ihrer Kunden zu beauftragen gehen Sie wie folgt vor:

  • Sie melden sich über diesen Online-Dialog verbindlich an.
  • Sie selektieren die E-Mailadressen Ihrer Kunden. Hören Sie dazu diese Information oder lesen Sie nach wie es funktioniert.
  • Sie erhalten vom Umfragedienstleister eine Mail und schicken per Rückantwort Ihre Kundendatei.
  • Sie überweisen die Bearbeitungsgebühr an unseren Dienstleister.
  • Ihre Kunden werden mit Ihrem Absender mit folgenden Text angeschrieben und gebeten an der Zufriedenheitsbefragung teilzunehmen.
  • Sie erhalten 2-3 Wochen später die Auswertung der Befragung

Wie sieht der Report aus ?

Sie sehen hier ein Muster der Zufriedenheitsbefragung. Die darin enthaltenen Benchmark-Werte wurden aus den ersten 25 teilnehmenden Agenturen gebildet.

Was kostet die Befragung ?

Für die Befragung Ihrer Kunden und die Auswertung der Daten wird eine Pauschale von 108,- € für unseren Dienstleister fällig. Die Pauschale hängt nicht von der Kundenzahl ab. Sie erhalten die Rechnung nach Zahlungseingang und Aufgabe der Mailadressen. Die Umfrage wird erst nach Zahlungseingang gestartet

Warum werden die Kunden vom Dienstleister angeschrieben ?

Das Extrahieren der Mail-Adressen aus der Tabelle und das Löschen der Einträge „(EWE)“ sind nicht ganz einfach, deshalb soll das der Profi erledigen. Unser Dienstleister wird die Mails an die Kunden mit Ihrer Signatur verschicken, die er Ihrem Mail mit den Kundendaten entnimmt. Die Mails kommen mit Ihrem Absender bei Ihren Kunden an, so dass der Externe beim Kunden nicht in Erscheinung tritt.

Wie wird die Datensicherheit gewährleistet ?

Unser Dienstleister betreut seit vielen Jahren unsere Homepage und wir arbeiten mit ihm vertrauensvoll zusammen. Er hat sich verpflichtet die Kundendateien nach Versand der Mails sofort wieder zu löschen. Eine Verwendung durch Dritte ist ausgeschlossen. Die Verpflichtungserklärung kann hier eingesehen werden. Die Mail an die Kunden werden als Blindkopie verschickt, so dass kein Empfänger weitere Adressen sehen kann.

Sind die Fragen veränderbar ?

Da wir Vergleichswerte ermitteln, müssen auch die Fragen identisch gestellt werden. Es ist prinzipiell möglich beim Anbieter zusätzliche Fragen in Auftrag zu geben. Der damit verbundene Programmieraufwand wird aber individuell berechnet.

Manipulationssicherheit und Qualität der Befragung

Manipulationen der Befragung durch Personen, die mehrmals an der Befragung teilnehmen werden erkannt und eliminiert. Die Rückmeldungen lassen zwar keinen Rückschluss auf den Absender zu, es wird aber die IP-Adresse des benutzten Rechners übertragen. Mehrere Antworten vom gleichen Rechner werden entfernt.

Wie repräsentativ die Befragung ist hängt natürlich von der Teilnehmerzahl ab. Etwa 100 Mailadressen sollten mindestens vorhanden sein um eine belastbare Aussage zu bekommen. Mit der Befragung werden nur die Kunden angesprochen, deren Mailadresse hinterlegt ist und mit denen wir vermutlich auch öfter Kontakt haben. Da die Teilnahmebedingungen bei allen Agenturen gleich sind, lässt der Vergleich mit den Kollegen dennoch eine verlässliche Aussage zu.

Darf ich meine Kunden überhaupt ohne EWE anschreiben ?

Bei der Befragung treten Sie nicht werblich auf und brauchen daher auch keine Werbeeinwilligung der Kunden.

Haben Sie noch Fragen ?

Dann schreiben Sie uns einfach an umfrage_at_isv-treffpunkt.de