Zurück

Seminare der ISV - Weiterbildung online

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema Weiterbildung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die ISV unterstützt Sie damit Online-Seminaren. Dabei geht es uns nicht um den “schnellen Punkt” obwohl es für unsere Maßnahmen natürlich Punkte bei “gutberaten” gibt. Wir wollen uns mit interessanten Themen von einfachen Tarifschulungen abgrenzen und Fach- und Berufskompetenz fördern.

Wie funktioniert die Teilnahme

Die Anmeldung erfolgt direkt im Seminarplan.. Unter “Seminarunterlagen” finden Sie die Seminarbeschreibungen. Nach den Seminaren stellen wir die Vorträge dort auszugsweise 14 Tage online.

Schon bei der Anmeldung werden Ihre Daten und die VV-ID, das ist ihre Anmeldenummer bei “gutberaten” im Format 201xxxx-xxxxxx-xx, zur späteren Punktemeldung abgefragt. Wer für die Allianz tätig kann seinen “Bensl” hinterlegen. Dann wird die Weiterbildung direkt im Weiterbildungsportal des Versicherers gutgeschrieben. Sie verfolgen das Seminar auf ihrem PC und können es entweder über Ihren PC (Lautsprecher/Headset ) oder über eine Telefonverbindung hören.

Brauche ich ein Gutberaten-Konto?

Vermittler mit eigener Berufserlaubnis (§ 34d Abs1) weisen Ihre Weiterbildung, und die Ihrer vertrieblich tätigen Angestellten, der IHK bei Aufforderung nach. Gebundene Vermittler ohne eigene Berufserlaubnis (§ 34d Abs 4) unterliegen der Prüfung durch Ihren Versicherer. Für beide Vermittlerkategorien ist ein Gutberaten-Konto nicht zwingend notwendig. Sie können die Weiterbildungsbestätigungen auch einzeln sammeln. Dennoch empfehlen wir allen die Weiterbildung zentral und unabhängig vom Vertragspartner zu hinterlegen. Gutberaten wurde von der Deutschen Versicherungswirtschaft als bundesweites Register für Weiterbildung ins Leben gerufen. Wichtig wird das einerseits, wenn ein Tätigkeitswechsel ansteht. Nur das zentrale Register sichert bei Bedarf den rückwirkenden Nachweis der regelmäßigen Weiterbildung. Das gilt übrigens auch für Ihr Personal. Zusätzlich steht in den nächsten Jahren eine Verschärfung der Anforderung an die Erstausbildung für Beschäftige in unseren Betrieben an. Die zentrale und neutrale Nachweis der Weiterbildung könnte dabei von Vorteil sein.

Wie kann interne Weiterbildung an Gutberaten gemeldet werden?

Leider melden immer mehr Versicherer Ihre internen Weiterbildungen nicht mehr an gutberaten. Damit Sie Ihr Konto und das Ihrer Angestellten aktuell halten können vereinbaren Sie einfach für jährlich 16,66 eine „Plusmitgliedschaft“. Wie das geht lesen Sie hier. Sie können Ihre Firmeninterne Weiterbildung dann einfach selbst eintragen.

Nur für Allianz-Vertreter!

Ihre ISV-Weiterbildung buchen wir für Sie direkt bei der Außendienstakademie (AAA) ein, wenn Sie Ihren Bensl bei der Anmeldung eingetragen haben. Gleichzeitig meldet die ISV Ihre Weiterbildung auch bei Gutberaten. Sie müssen also bei unseren Weiterbildungsmaßnahmen nichts weiter unternehmen. Wenn Sie mit Gutberaten eine Plusmitgliedschaft vereinbart haben, nutzen Sie einfach Ihr Jahreszertifikat der AAA um ihre Hausinterne Weiterbildung an Gutberaten zu melden. Wie Sie an dieses Zertifikat kommen ist in dieser Anleitung beschrieben.

Auch Büroangestellte können teilnehmen

Ihre Büropersonal, das ihre Kunden betreut, unterliegt der Weiterbildungsverpflichtung. Auch Ihre Mitarbeiterinnen können gerne an unseren Weiterbildungsangeboten teilnehmen. Wenn gewünscht eröffnen wir gerne ein Weiterbildungskonto bei Gutberaten für Ihre Personal. Die Unterlagen dazu finden Sie auf der Seite Gutberaten

Sie nehmen das erste Mal teil ?

Wenn Sie das erst mal an einem Seminar der ISV teilnehmen, dann schicken Sie uns bitte vorab die Zustimmungserklärung zum Eintragen von Weiterbildungspunkten an Fax 09421/913335 oder seminar_at_isv-treffpunkt.de

Teilnahmekontrolle

Die Teilnahme wird protokolliert und zusätzlich verifizieren wir die Teilnahme über eine Teilnehmerbefragung während des Vortrags.

Noch Fragen ? Dann schreiben Sie uns einfach an: